So. 03. Nov. 2024
19.00 Uhr
Karoline Weidt Quartett
Glasklar und eingängig: Das Debüt-Album “Inviting”
Karoline Weidt Quartet

Das Karoline Weidt Quartett vermag es wie kein anderes Ensemble die Eingängigkeit des Pops mit der Komplexität und Energie des Jazz perfekt miteinander zu verschmelzen und damit einen einen einzigartigen Hörgenuss auf die Bühne zu bringen.

 

Im Bergson Kunstkraftwerk präsentiert das Quartett nun das Debüt-Album „Inviting“ und setzt damit ein starkes Statement: Mit viel Liebe zum Detail, einer glasklarer Stimme, jazzig-eingängigen Kompositionen, Sebastian Studnitzky und Christopher Dell als Gaststars und besonders viel persönlicher Note fängt es die typische Karoline Weidt Quartet-Ästhetik ein: „Zart, aber auch entschlossen, rhythmisch filigran und doch auch spannungsvoll. Eine Musik zum Zuhören, zum Ernstnehmen, aber auch zum Genießen.“ – so beschreibt es die Jazzzeitung.

 

Innerhalb ihrer detailreichen Arrangements bewegt sich das Quartett flexibel durch ungewöhnliche Harmonien, energievolle Soli und mehrstimmigen Gesang. Erlebe das fluide Zusammenspiel voller Spontanität und Mut. Ganz im Sinne des Albums laden wir Dich herzlich zum ergreifenden Konzert ein.

 

Besetzung:

 

Karoline Weidt: Gesang
Mikolaj Suchanek: Klavier
Caris Hermes: Bass
Felix Demeyre: Schlagzeug

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: 20:15 Uhr

 

Vorverkauf startet in Kürze!